Sonntag, 21. Juni 2015

Gupta's STOP-STOP-STOP

Wer das Gupta Retraining macht, kennt es zur Genüge. Jeder negative Gedanke wird mit einem dezidierten "STOP-"STOP-STOP! unterbrochen. Da das auf Dauer - bei gefühlten 1000 negativen Gedanken am Tag - öde wird, hier ein paar (nicht zu ernst gemeinte) Alternativen:

  • Ruhe da oben!
  • es reicht oder auf gut berndeutsch: äs längt!
  • stop in den name of love 😀
  • keine Gefahr in Sicht
  • so what
  • müde? na und!
  • jetzt reicht's! Mundart: itz isch de gnue Höi dunge! 
  • schalalala kann wahlweise durch schubidubidu ersetzt werden ...
  • Psst, Ruhe bitte!
  • genug jetzt!
  • basta!
  • die 7er-Reihe rauf und runter aufsagen
Wie stoppt ihr die negativen Muster?

Wir sind FREI zu glauben was wir wollen, auch wenn die wiederkehrenden Gedanken eine Plage sind!

😀
Herzlich,
Christine



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Beitrag zu CFS im NDR

kurzer, informativer Beitrag zu CFS. link zur Sendung